Dein inneres Kind heilen

Dein inneres Kind heilen

„Ich kann das nicht.“

„Ich muss gefallen.“

„Ich darf keine Fehler machen.“

Wir alle kennen sie, oder? Diese tiefsitzenden Überzeugungen, die wir aus unserer Kindheit geschlussfolgert haben – und an die unser verletztes inneres Kind noch immer festhält. Damit blockiert es uns auch noch heute als Erwachsene darin, in den verschiedenen Bereichen unseres Lebens die Ergebnisse zu erzielen, die wir uns eigentlich so sehr wünschen, aber einfach nicht funktionieren wollen. Eine wirkungsvolle Lösungsmöglichkeit: Innere Kindarbeit!

Was genau ist das innere Kind?

Das innere Kind ist ein Konzept, mit dem sich in der Kindheit entstandene Wunden erklären lassen, die uns noch als Erwachsene immer wieder schmerzen. Wunden, die noch nicht geheilt sind und das Kind in uns an vergangene Momente erinnern, in denen es sich nicht gesehen, missverstanden oder nicht geliebt fühlte.

Es repräsentiert den kindlichen Aspekt unseres Unterbewusstseins, das den bewussten Zielen unseres erwachsenen Verstandes oft entgegenwirkt. Unterdrückte Gefühle, vernachlässigte Bedürfnisse oder tiefe Verletzungen aus der Kindheit haben eben Spuren in uns hinterlassen, die uns auch heute in unserem erwachsenen Verhalten beeinflussen. Denn wie sollen wir auch aus dieser verletzten Haltung heraus ein Leben erschaffen, das uns im Herzen begeistert, wenn die innere Welt aber voller Zweifel, Wut oder Trauer ist?!

Warum wir unser inneres Kind heilen sollten

Das Konzept des inneren Kindes ist deshalb so wichtig, weil es die praktische Ebene darstellt, auf der wir die Probleme unseres Erwachsenen-Ichs, die in alten Mustern aus der Kindheit wurzeln, lösen können. Die Arbeit mit dem inneren Kind deckt nicht geheilte Wunden und verborgene Bedürfnisse aus der Kindheit auf und lässt uns unsere heutigen Verhaltensmuster verstehen.

So oft versuchen wir, unsere Probleme auf Symptomebene zu lösen. Wir kleben ein Pflaster auf die Wunde, doch darunter eitert sie weiter munter vor sich hin. Und genauso ist es auch mit unseren inneren Wunden: Sie werden nicht heilen, wenn wir nicht ehrlich hinschauen, was da eigentlich in uns schmerzt und – unbewusst – auf unsere heutige Realität wirkt.

Daher setzt das Konzept des inneren Kindes in der Tiefe an, um das Problem wirklich an der Wurzel zu packen. Denn es ist kein Zufall, wenn du immer wieder den gleichen Partner anziehst oder dir das Geld immer nur so durch die Finger rinnt. Die innere Kindarbeit bietet dir einen mentalen und emotionalen Ansatz, um nicht nur zu verstehen, sondern auch zu fühlen, was da an Überzeugungen und Blockaden eigentlich in dir aktiv ist. Und gerade das Fühlen ist so wichtig, weil wir nur über das Fühlen wirklich an die alten Verletzungen rankommen, um sie aufzulösen und immer mehr Verständnis und Liebe für uns selbst zu entwickeln.

Dein inneres Kind heilen

Hilf deinem inneren Kind dabei, seine Wunden zu heilen. Schenke dem oder der Kleinen in dir all die Liebe und Aufmerksamkeit, die er bzw. sie sich damals gewünscht und gebraucht hätte. Denn nur so wird es mit dir zusammenarbeiten, damit ihr beide euer Ziel erreicht: Ein Leben voller Liebe, in dem alles, was du dir wünschst, für dich möglich ist!

Wenn du fühlst: Es ist Zeit, die Wunden deines inneren Kindes endlich anzugehen, um dich davon nicht länger in deiner Gegenwart beeinflussen zu lassen, dann bin ich gerne für dich da, um dich in dem Prozess zu begleiten.

Ich freu mich auf dich – und dein inneres Kind wird es dir danken!  🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close